Fantastisches RESC-Wochenende in Berlin

Vom 6. bis 8. Mai fuhr unser Team zum Vettermannpokal nach Berlin. An den Wettkampftagen Samstag und Sonntag erzielten unsere Läuferinnen tolle Platzierungen. Den Anfang machten die Freiläufer Mädchen (2004 und älter). Hier hatten wir drei Läuferinnen am Start. Sophie Barteldrees lief auf Anhieb auf das Siegerpodest. Knapp hinter ihr belegte Jennifer Besier den 4. Platz und Milla Behrend Platz 5. Danach folgte bei den Kunstläufer Mädchen Lea Winter. Auch sie konnte ganz oben aufs Siegerpodest steigen. Dilara Özcan ging bei den Figurenläufer Mädchen (2004 und jünger) an den Start und erzielte einen prima zweiten Platz. Erstmalig startete Kim Bastyans bei den Schüler-D Mädchen und erlief sofort Platz 3. Danach folgte bei den Schüler-C Mädchen Mai Pham Ngoc und sie beförderte sich ebenfalls auf Platz 1.

Am Sonntag ging es dann genau so erfolgreich weiter. Amelie Arras wurde bei den Figurenläufer Mädchen (2003 und älter) für ihre Kür mit dem Sieg belohnt. Vivien Höse, Newcomerin im RESC-Team, erzielte bei den Anfänger Mädchen einen respektablen 6. Platz. Und zu guter Letzt beendete Hannah Greulich das Wochenende wie es begann – nämlich mit dem ersten Platz bei den Freiläufer Mädchen (2005 und jünger).

Insgesamt konnte sich der RESC als einer von 14 teilnehmenden Vereinen an diesem Wochenende Platz 4 in der Mannschaftswertung sichern.

Neben dem fantastisch sportlichen Abschneiden wurde auch ein tolles Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Vielen Dank an die Trainerin Laura Schacht und das Betreuerteam Sven und Michaela Bastyans. Auch eine große Hilfe war Solveig Kerfuckel-Nasse, die dem Team mit Tipps und Rat zur Seite stand.

Schreibe einen Kommentar

Clara und der Nussknacker

Tickets können nur noch an der Abendkasse und in den Vorverkaufsstellen im Hefehof und der Dewezet erworben werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Clara und der Nussknacker