Mai Pham Ngoc und Celina Hartwig auf der Deutschen Meisterschaft 2021

Die Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf fand vom 03.08.- 07.08.2021 in Göttingen statt. Der niedersächsische Verband hat vom RESC Hameln Mai Pham Ngoc und erstmalig Celina Hartwig für die Teilnahme nominiert. Zur Vorbereitung reisten Mai und Celina mit Trainerin Laura bereits am 01.08. nach Göttingen. Auch diese DM stand noch unter starkem Einfluss des COVID-Virus: der tägliche Besuch im Testzentrum stand für Läuferinnen, Trainerinnen und Zuschauer auf dem Pflicht-Programm.

Nach einer Corona-bedingten kurzen, aber dennoch intensiven, Vorbereitung starteten Mai und Celina in ihre Wettbewerbe. Celina, die bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft von den ganzen neuen Eindrücken geblendet und verunsichert war und von Anfang an mit dem Hallenboden haderte, kam überhaupt nicht in den Wettbewerb und konnte ihr Können leider nicht zeigen. Daraus resultierte der 25. Platz in der Kurzkür bei den Schülern A.

Auch Mai konnte an ihre gewohnte sehr starke Leistung nicht anknüpfen, lief etwa unsauber, errichte aber dennoch bei den Jugend Damen einen 7ten Platz in der Kurzkür. Mit einer darauffolgenden ordentlichen Kür (Platz 5) konnte sich Mai noch um zwei Plätze auf einen guten 5. Gesamtplatz vorarbeiten.

In ihrer abschließenden Kür konnte Celina ihre Aufregung auch nicht abschütteln und lief eine durchwachsene Kür. Trotz des 23. Platzes in der Kür konnte Celina ihre Gesamtplatzierung nicht weiter verbessern und blieb auf dem Gesamtplatz 25. Laut eigener Aussage konnte Celina aber sehr viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln und freut sich auf eine Teilnahme an der DM 2022, falls sie wieder nominiert wird.

Aufgrund der immer noch gültigen schwierigen Rahmenbedingungen beim Training und beim Wettbewerb sind die Teilnahme an der DM und die Platzierungen als großer Erfolg zu werten.

Schreibe einen Kommentar

Clara und der Nussknacker

Tickets können nur noch an der Abendkasse und in den Vorverkaufsstellen im Hefehof und der Dewezet erworben werden! Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Clara und der Nussknacker